Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Porsche und Minichamps präsentieren Cayenne Turbo S in 1:18

back to blog overview

Die Innenausstattung in der Farbkombination Schwarz/Creme erlebt ihre Premiere im Cayenne Turbo S sowie im dazu passenden Modell

Modellauto Porsche Cayenne Turbo S neu 1:18
Minichamps Modellauto Porsche Cayenne Turbo S neu 1:18
Modellauto Cayenne Turbo S neu im Maßstab 1:18

Porsche stellte auf der North American International Auto Show 2015 in Detroit den neuesten Cayenne vor, den Porsche Cayenne Turbo S. Das Vorbild zum hier besprochenen Modell im Maßstab 1:18 erhielt ein neues Lader-Konzept und damit mehr Leistung. Der Aachener Modellautobauer Minichamps präsentiert in Kooperation mit Porsche die passende Miniatur dazu und bringt sie in Umbra-Metallic. Mit an Bord: Zu öffnende Vordertüren, eine zu öffnende Motorhaube und eine funktionierende Heckklappe. Wie bei Minichamps in dieser Baugröße üblich bietet der Porsche Cayenne Turbo S lenkbare Vorderräder und einen detailliert nachgebildeten Motorraum.

Höchste Verarbeitungsqualität bei der Karosserie

Das für 129,95 Euro unter der Artikelnummer WAP0213020F erhältliche Automodell lässt aber auch bei der Detaillierung der Details im Interieur keine Wünsche offen. Dass die Proportionen und die Anmutung der rund 27 Zentimeter langen Miniatur stimmen, darauf müssen wir bei Produkten aus dem Hause Minichamps nicht hinweisen. Das weiß man(n) eben. Auch das Finish der Karosserie stimmt: Engste Spaltmaße und korrekt getroffene Radien der Wölbungen an Kotflügeln oder der Heckklappen-Gestaltung lassen das Modell hochwertig und edel erscheinen. Aber – wie gesagt – entlockt uns die Optik des Innenraums Begeisterungsrufe.

Armaturentafel, die aufwändige Mittelkonsole sowie die Türinnenverkleidungen entsprechen in der Formgebung exakt der des Vorbildes. Uns fällt auf, dass die Kolorierung der Bauteile alle bisher gekannten Qualitätsmaßstäbe sprengt. Die feinen Umrandungen der Lüftungsdüsen springen beim Öffnen der Fahrertüre sofort ins Auge. Das Lenkrad des Cayenne-Modells trifft die Form dessen des Vorbildes besonders im Bereich der Doppelspeichen, die zudem korrekt gefärbt sind. Auch der Schaltkulisse können wir wegen ihrer Form und Färbung nur mit Applaus begegnen. Kein Schalter, den Minichamps nicht genauso gut herausgearbeitet hat.

Fondtüren bleiben leider zu

Qualität aber auch bei den sauber schließenden Funktionsteilen, den Türen und Hauben, die sich ohne große Spaltmaße bündig und sehr gut verarbeitet an die Karosserie aus Zinkdruckguss anfügen. Schade nur, dass die Fondtüren geschlossen bleiben. Die Verglasung sitzt perfekt; korrekt eingefärbt an den Rändern, aber bei diesem Modell leider nicht um ein Glasschiebedach ergänzt. Der Motor ist als dreidimensionale Platte ausgeführt; ein realistisches Abbild der Antriebsquelle nachzeichnend. Die ist beim Vorbild die eigentliche Neuheit: Das neue Top-Modell der zeichnet sich vor allem durch ein neues Lader-Konzept mit in den Auspuffkrümmern integrierten Turboladern aus.

Dadurch steigt die Leistung des Cayenne Turbo S im Vergleich zum Vorgänger um 20 PS auf 419 kW /  570 PS. Das um 50 Newtonmeter (Nm) auf 800 Nm erhöhte Maximale Drehmoment ermöglicht dem Fahrer des Porsche Cayenne Turbos S nach Angaben von Porsche souveräne Fahrleistungen. Wir glauben es sofort, denn wir wissen, was der Cayenne Turbo der Baureihe Typ 92A zu leisten im Stande ist. Die neuen Turbolader sorgen aus Sicht des Herstellers für ein besseres Ansprechverhalten des 4,8 Liter großen Bi-Turbo. Von 0 auf 100 Stundenkilometer beschleunigt der Cayenne Turbo S in 4,1 Sekunden – 0,4 Sekunden schneller als der Vorgänger.

Powerplay Marke Porsche

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jetzt 284 Kilometer pro Stunde. Für optische Akzente sorgen eine in Hochglanzschwarz lackierte Lufteinlass-Umrandung an der Fahrzeugfront sowie die Unterseiten der Außenspiegel in gleicher Farbe. Dachspoiler und Radlaufblenden werden ab Werk in Wagenfarbe lackiert; ebenfalls Details, die Minichamps und Porsche beim Modellauto gewürdigt haben. Ein fettes Lob unsererseits gibt es auch für die Nachbildungen der 21-Zoll-Räder, die mit schwarz lackierten Flanken punkten. Das Innenleben der LED-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) gehört mit zum Besten was die Modellbauerzunft in dieser Hinsicht auf die Räder gestellt hat.
 


©

[02.06.2015] Bildschöne Modellautos vom Lancia Beta Montecarlo Turbo in 1:18

[28.05.2015] Audi Sport quattro S1 Pikes Peak von TopMarques – Exklusivmodell feiert Premiere



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur