10% September Sale
Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)
10% September Sale

Promotieperiode tot: 2021-09-22

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6443-81284-28

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

BMW und Minichamps präsentieren BMW 3.0 CSI 1972

back to blog overview

Ein Traumcoupé ist es, was für viele von uns einst unerschwinglich war und jetzt selbst als Modell im Maßstab 1:18 zu faszinieren weiß.

BMW 3.0 CSI 1972 1:18
Modellauto BMW 3.0 CSI 1972 1:18
model car BMW 3.0 CSI 1972 scale 1:18
Minichamps BMW 3.0 CSI 1972 1:18
Modell BMW 3.0 CSI E9 1972 Maßstab 1:18
BMW 3.0 CSI 1972
Mirjam Weichselbraun im BMW 3.0 CSI
BMW 3.0 CSI E9 1972 1:18

Minichamps scheint seine Zusammenarbeit im Jahr des 100sten Bestehens der BMW AG mit derselben verstärkt zu haben, denn nicht nur mit den BMW M1 der Procar-Rennserie sowie deren ziviler Variante, sondern auch mit einem Traumcoupé aus den 1970er-Jahren gewährt uns der Aachener Modellbauer einen qualitativ hochwertigen Blick zurück in die Geschichte höheren Automobilbau-Könnens. Die unter der Artikelnummer 180029026 vorgestellte, auf nur 504 Einheiten limitierte Miniatur der Baureihe E9 begeistert uns auf Anhieb, weil durch die zu öffnenden Türen und Hauben eine Vielzahl technisch attraktiver Details erkennbar wird. Die zwischen Dezember 1968 und Dezember 1975 hergestellten Coupés wurden im Lohnauftrag von BMW bei Karmann im Werk Rheine gebaut.

Sechszylinder in Reihe reihenweise

Insgesamt – so zeigen uns die Aufzeichnungen – entstanden 30.546 Wagen der Vorgängerin der ersten 6er-Reihe. Motorisiert wurden die Coupés ausschließlich mit Motoren, die aus 2,5 bis 3,2 Litern Hubraum Leistungen von 110 kW / 150 PS bis 151 kW / 206 PS entwickelten. Im Jahr 1971 wurde das ausschließlich mit Sechszylinder-Reihenmotoren des Typs M30 lieferbare Coupé auch Basis für den Tourenwagensport, in dem es als 3.0 CSL Erfolge feierte. Die Motoren lieferten ein maximales Drehmoment von 211 Newtonmetern (Nm) bis 286 Nm ab. Das Vorbild zu unserem Modell kam im Herbst 1971 mit Bosch-D-Jetronic-Einspritzung ins Programm, war baugleich mit dem BMW 3.0 CS und leistet 147 kW / 200 PS. Es beschleunigt in 7,7 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Spitzengeschwindigkeit: Deren 220.

Ein perfektes Modellauto

Bis zum Produktionsstopp im November 1975 entstanden 8.144 Fahrzeuge vom Vorbild des kleinen E9, den wir uns hier genauer ansehen. Der Vergleich mit den Fotos der BMW AG belegt, dass die Aachener die Proportionen und den Look des einstigen Traumcoupés perfekt getroffen haben. Wie seinerzeit üblich waren die Motoren weit weniger verkleidet, als sie es heute sind. Das bedeutet für uns, dass wir uns unter der vorderen Haube auf eine Vielzahl technischer Details freuen dürfen, die uns Miniaturen zu aktuellen Autos nicht mehr bieten: Den Ausaugtrakt zum Beispiel, die Kühlmittelschläuche, die Flüssigkeitsbehälter oder das Gehäuse für den Luftfiltereinsatz präsentieren sich beim E9 in 1:18 in einer Ausführlichkeit, mit der der Sammler einen echten Mehrwert erhält.

Innenraum = Wohnzimmer

Die Motorhaube ist vorne angeschlagen und wird von einem zierlichen Draht offen gehalten; Minichamps hat damit viel Liebe zum Detail bewiesen. Was auch für die Fahrgastzelle gilt: Wie ein Wohnzimmer mutet das Interieur des E9 an, denn die zahlreichen Holzzierelemente verbreiten eine heimelige Wohlfühlatmosphäre, schaffen Geborgenheit und lassen den Innenraum edler erscheinen, als der kühle Karbonlook heute. Holz findet sich auf dem Instrumententräger und der Mittelkonsole. Dreispeichenlenkrad, die Türinnenverkleidungen, die Fensterkurbeln und die Konturen der Sitzanlage – alles katapultiert uns zurück in eine Zeit, in der der BMW 3.0 CSI zu den Traumwagen gehörte. 2 Gebrauchte sind derzeit im Internet zu haben: Baujahr 1972 und 1974, 78.500 und 50.900 Euro teuer.

Preisunterschiede bei den Gebrauchten

Beide werden in Deutschland angeboten, in Goldmetallic und Orange, mit 51.000 und 2.500 Kilometer gelaufen, beide mit neuer HU. Der teurere hat mehr gelaufen und ist älter, wird aber explizit als unfallfrei ausgewiesen; der preiswertere jedoch wurde restauriert und von BMW Classic zertifiziert. Nur 10 Mal hat es den 3.0 CSI in Colorado Orange gegeben; er ist aus unserer Sicht nicht nur preislich interessanter und sicher eine Alternative für die unter Euch, die sich einen neuen 4er Coupé kaufen wollen, um sich etwas Besonderes zu gönnen. Was uns zurück ins Jahr 2010 bringt: Mit der Techno Classica lancierte BMW die Kampagne der BMW Classic "Freude hört nie auf". Auf Plakaten, in Anzeigen  und mit Filmclips warb BMW für seine Automobile und Motorräder der 1970er und 1980er Jahre.

Das Konzept von 2010 noch heute top

Ziel der Kampagne war es, die BMW Youngtimer einer jungen, Style bewussten Zielgruppe als interessante Alternative zu präsentieren sowie das Leistungsspektrum des damals neuen BMW Classic Centers rund um die Restauration von BMW Old- und Youngtimer in den Vordergrund zu stellen. Da – so unser Fazit – treffen sich Gegenwart und Vergangenheit. Im Rahmen einer viralen Filmserie zeigte BMW in 2010 unterhaltsam und kurzweilig die Alltagstauglichkeit des legendären BMW 3.0 CSI. Auf ihrer fünftägigen Reise von München nach Marseille mussten die Protagonisten – die österreichische Moderatorin und Schauspielerin Mirjam Weichselbraun sowie Matthias Malmedie, der deutsche Moderator des Motormagazins "Grip" – unterschiedlichste Aufgaben rund um 3.0 CSI lösen.

E9 kommt noch in Gold

Fans klassischer BMW Fahrzeuge bietet BMW Classic  Komplett-Restaurierungen, die Versorgung mit Teilen und deren Nachfertigung sowie An- und Verkauf, Fahrzeugexpertisen, Kaufberatung und einen weltweiten Hol- und Bringservice. So kann man gut betreut die Dinge im Vorbild pflegen, die Minichamps beim Modell so schön herausgearbeitet hat: Liebevoll verkleinert wurden die Außenspiegel mit den Chromgehäusen sowie die Wischer mit ihren schwarzen Wischerblättern. Der Zeit in den 1970er-Jahren entsprechen sind die Fensterrahmen und die Stoßstangen verchromt – und zwar noch so richtig fett. In der Summe seiner Eigenschaften trifft der kleine E9 mitten in unser Sammlerherz. In Goldmetallic wird Minichamps ihn unter 180029027 ebenfalls noch ausliefern.

 


 

Hier: Klicken Sie sich zu den beiden 3.0 CSI auf mobile.de


©

[04.02.2016] Geländegänger im Maßanzug: G-Klasse von Norev in 1:43

[02.02.2016] Ewig schöne Erinnerung – Porsche 993 von AutoArt in 1:18



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6443-81284-28

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur