Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Minichamps erweitert Palette seiner Porsche 959

zurück zur BLOG-Übersicht

Der Über-Porsche aus dem Jahr 1987 zählt zu den erfolgreichsten Modellautos, die die Aachener je aufgelegt haben. Zwei weitere Exemplare kommen im Maßstab 1:18

Modellautos Porsche 959 1:18
Porsche 959
Modelcars Porsche 959 1:18

Minichamps hat dem Porsche 959 in den vergangenen Monaten besondere Aufmerksamkeit gewidmet. In der letzten Woche sind zwei neue Farbvarianten auf den Markt gekommen, die die Palette der 959 im Maßstab 1:18 erweitern. Die neuesten Versionen kommen in schwarz und metallicweiß zu den Sammlern; jeweils auf eine Stückzahl von 1.002 Einheiten limitiert und damit hervorragend zur Erweiterung der Sammlung zu diesen Schmuckstücken geeignet. Der Porsche 959 hat für das Unternehmen in Stuttgart-Zuffenhausen Geschichte geschrieben und ist bei den Liebhabern des Vorbildes wie auch denen der Modelle ein Fahrzeug, das ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Fans einparkt. Schauen wir anlässlich der Auslieferung der neuen Miniaturen noch einmal auf das Vorbild, dessen Anmutung Minichamps perfekt auf die Modelle übertragen hat. Schließlich ist throwback thursday.

Der Porsche 959 war vielleicht eines der wichtigsten Fahrzeuge in der Geschichte der Zuffenhausener, denn er gilt als der Supersportwagen, der die Marke wieder richtig begehrenswert gemacht hat. Porsche entwickelte den 959 zwar für den Rallyesport, doch inspirierte der Supersportwagen die Ingenieure auch bei der Entwicklung des Neunelfers, der 1988 erschien, der Baureihe 964. Die wurde komfortabler und übernahm einen vereinfachten Allradantrieb in die Serie, den es im Porsche 911 noch nie zuvor gegeben hatte. Der 959 setzte mit seinem variablen, elektronisch gesteuerten Vierradantrieb und der Verwendung von aramidfaserverstärktem Kunststoff beim Bau von Dach, Kotflügeln und Heckschürze sowie Aluminium für Türen und Fronthaube Maßstäbe in der Produktion solcher Fahrzeuge; angetrieben von einem 2,85 Liter großen Sechszylinder-Boxer mit 331 kW / 450 PS.

Der Motor mit seinen zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderreihe wurde aus einer speziellen Aluminiumlegierung hergestellt und gab mit Hilfe der erstmals in Serie verwendeten Registeraufladung seiner zwei parallel geschalteten wassergekühlten Turbolader von KKK ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern (Nm) ab. Jeder der luftgekühlten sechs Zylinder wird von vier Ventilen beatmet, die in wassergekühlten Zylinderköpfen sitzen. Minichamps hat den 959 in weinrot, schwarz, weiß, rot und grau produziert; jetzt kommen also die eingangs erwähnten, zwei neuen Farbvarianten dazu: Ein tolles Sammelthema, das wegen seiner überschaubaren Größe auch wegen des günstigen Preises für Neueinsteiger interessant ist. Stichwort Preis: Ursprünglich für 420.000 DM an ausgewählte Kunden abgegeben werden die 959 heute für um 1,1 Mio Euro gehandelt.

Hier: Klicken Sie zu den Porsche 959 in 1:18

 


©

[28.09.2018] Faszination Supersportwagen: Lykan Hypersport von Schuco

[26.09.2018] Diecast-Premiere auch bei BBR: Ferrari F12 tdf in 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse