Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Kommendes Wochenende: ck-modelcars unter Strom

Kommendes Wochenende: ck-modelcars unter Strom

zurück zur BLOG-Übersicht

Uns steht ein perfektes race weekend bevor: Unser Partnerteam KÜS Team75 Bernhard startet am Sachsenring und wir sind am Nürburgring im Einsatz

Motorsports KÜS Team75 Bernhard #gtmasters Most
Timo Bernhard
CK-Modelcars am Nürburgring
Kévin Estre

Das kommende Wochenende hat es für uns richtig in sich, denn gleich auf zwei Rennstrecken ist unsere Aufmerksamkeit gerichtet. Zum einen startet unser Partnerteam KÜS Team75 Bernhard bei der nächsten Runde des ADAC GT Masters am Sachsenring und zum anderen ist unser ck-Trailer wieder am Nürburgring zu Gast, denn am kommenden Wochenende besucht die DTM die Eifel. Ihr findet uns wie üblich im Ringboulevard, wohin unser Team auch die Neuheiten dieser Woche mitbringt. Übrigens: Schnelligkeit ist bei uns nicht nur auf der Rennstrecke Thema, sondern auch beim Ausliefern unserer Modellautos. Wir zitieren ein Mitglied der Facebook-Gruppe "Modellautos sammeln im Maßstab 1:87 – 1:18": "Am Freitag um 12:38 Uhr bei CK-Modelcars bestellt und am Samstag 10:16 Uhr in der Packstation! Glanzleistung von Verkäufer und DHL!" Vielen Dank für dieses Kompliment!

Doch nun zum Vorbericht für das kommende Wochenende: Auf zum Sachsenring! Dieser gehört zu den an Tradition reichsten Rennstrecken unseres Landes, wenngleich auch er sein Dasein als abgesperrter Straßenkurs begann. Nach einer wechselvollen Geschichte erhielt er Ende der 1990er-Jahre ein neues Start-Ziel-Haus mit Verkehrssicherheitszentrum; seit 2007 startet das ADAC GT Masters regelmäßig dort. So auch am Samstag und Sonntag: An den Start gehen auch wieder die zwei Porsche 911 GT3 R des Teams KÜS Team75 Bernhard. Am letzten Rennwochenende vor zwei Wochen in Zandvoort gelang der Mannschaft um den  zweifachen Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard eine erste Podiumsplatzierung. Aber die fuhr eben nicht die Startnummer 17 ein, sondern der Porsche mit der 18, der vom Österreicher Klaus Bachler (27) und dem Belgier Adrien De Leener (28) gesteuert wurde.

Ende der schwarzen Serie der Nr. 17?

Das KÜS Team75 Bernhard will die schwarze Serie des 911 GT3 R mit der Startnummer 17 auf dem Sachsenring endlich beenden. Die Porsche-Werkspiloten Timo Bernhard (37) aus Bruchmühlbach-Miesau und Kévin Estre (29) aus Frankreich haben nämlich trotz fahrerischer Top-Leistungen in dieser Saison noch nicht den Sprung aufs Podium geschafft; irgendetwas kam immer dazwischen. Jüngstes Beispiel: In Zandvoort waren dem 17er in zwei Rennen zusammen gerade einmal fünf Runden vergönnt. Dass viel mehr möglich ist, hat das Schwesterauto mit der Startnummer in Holland gezeigt: Mit dem dritten Platz im Sonntagsrennen konnten sie das Potenzial der Mannschaft aufzeigen. Auf dem herausfordernden Sachsenring soll jetzt der nächste Schritt folgen.

Klaus Graf: Vorwort zum Sachsenring

Die beiden je einstündigen Rennen werden am Samstag und Sonntag jeweils um 13:05 Uhr gestartet und bei Sport1 live übertragen. Dazu Teammanager Klaus Graf: "Auf der anspruchsvollen Berg- und Tal-Strecke des Sachsenrings wollen wir endlich das Pech bei unserem Porsche mit der Nummer 17 loswerden. Timo und Kévin sind eine der wenige Paarungen, die sich konstant in den Top Ten in diesem hart umkämpften Feld bewegen. Trotzdem ist ihnen bisher eine Podiumsplatzierung verwehrt geblieben. Deshalb bleibt ein Platz auf dem Treppchen auch das erklärte Ziel für die Rennen am Sachsenring. Wenn die Nummer 18 ihre starke Form an den Sonntagen der vergangenen Rennen halten kann, sollte ein gutes Mannschaftsresultat mit wichtigen Punkten in der Teamwertung machbar sein."


©

[06.09.2018] Klassiker aus dem Jahr 1974: Aston Martin Lagonda in 1:18

[04.09.2018] Stoffel Vandoorne verlässt McLaren F1 Ende 2018



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse