Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Kommendes Wochenende: 24 Stunden von Spa

zurück zur BLOG-Übersicht

Zum zweiten Mal geht das ck-modelcars-Team KÜS Team75 Bernhard in den Ardennen an den Start bei diesem Klassiker / Modellautos zu den Teilnehmern 2017

BMW M6 GT3 24h Spa 2017 Rowe Racing 1:43
KÜS Team75 Bernhard #24hSpa 2018
Audi R8 LMS 24h Spa 2017 1:43
Timo Bernhard

1924 veranstaltete der Königliche Automobil Club Belgien zum ersten Mal das 24 Stunden Rennen von Spa-Francorchamps, das am kommenden Wochenende in die nächste Auflage geht. Damit steht eine der namhaftesten und renommieresten Veranstaltungen im Kalender, deren Berg- und Talfahrt auf viele Rennfahrer eine ganz besondere Faszination ausübt. So war es auch der Wunsch von Teammanager Rüdiger Bernhard, Vater des Teambesitzers und zweifachen Langstrecken-Weltmeisters Timo Bernhard, dass sein Sohn an den 24 Stunden von Spa im eigenen Rennwagen teilnimmt. Dies wird nun Realität: Die lange und intensive Vorbereitung hinter sich habend stellt sich das KÜS Team75 Bernhard zum zweiten Mal der großen Herausforderung und dieses Mal sitzt Timo Bernhard am Steuer, unterstützt von seinen Kollegen Earl Bamber und Laurens Vanthoor.

Beim Marathon in den belgischen Ardennen sitzen demnach mit dem 37-jährigen Bernhard, dem 28-jährigen Neuseeländer Bamber und dem 27-jährigen Lokalmatador Vanthoor drei Porsche-Werksfahrer im Cockpit des rund 367 kW / 500 PS starken 911 GT3 R, der in der PRO-Kategorie gemeldet ist. Vanthoor siegte im Juni in der GTE-Pro-Kategorie im Porsche 911 bei den 24 Stunden von Le Mans und war bereits im vergangenen Jahr dabei, als das KÜS Team75 Bernhard bei der Premiere in Spa auf den vierten Platz im Gesamtklassement kam. Earl Bamber war bereits 2014 im Porsche Carrera Cup Deutschland für die Truppe aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau erfolgreich unterwegs. Die drei Piloten und  das gesamte KÜS Team75 Bernhard gehen die große Aufgabe mit Ehrgeiz und Zuversicht, aber auch viel Respekt an. Das Wunschziel: Auf dem Podium zu stehen.

Dazu Teammanager Klaus Graf: "Die Testfahrten Anfang Juli sind für uns sehr gut verlaufen und wir sind mit der Vorbereitung zum 24-Stunden-Rennen in Spa bis jetzt sehr zufrieden. Alle drei Fahrer hatten Gelegenheit, sich mit den Gegebenheiten vertraut zu machen und sich auf den Porsche 911 GT3 R in Spa einzustellen. Eine lange und anstrengende Woche steht allen Beteiligten im KÜS Team75 Bernhard bevor. Der Wettbewerb wird extrem hart sein, doch auch in diesem Jahr wollen wir wieder vorne mitmischen. Ein Dankeschön gilt allen Partnern und Sponsoren, die es uns ermöglichen, bei der 70. Auflage der 24 Stunden von Spa und zum Jubiläum '70 Jahre Porsche Sportwagen' an den Start zu gehen." Stichwort Sportwagen: Zu diesem an Tradition reichen Lauf bieten wir eine Vielzahl toller Modelle.

Modellautos zum Thema 24 Stunden von Spa

Auf dem heute knapp sieben Kilometer langen Kurs haben eine Vielzahl Marken und Fahrer Erfolge vorzuweisen. Das Label unter den Modellautoherstellern, das sich akribisch der Nachbildung aller Teilnehmer der 24 Stunden von Spa-Francorchamps widmet, ist Spark. So hat das Team um Hugo Ripert dem Starterfeld der Audi R8 der Teams Car Collection, Audi Sport Team WRT, Belgian Audi Club Team WRT sowie dem Siegerteam 2017, Sainteloc Racing, gewidmet. Bemerkenswert gut gelungene Modellautos sind auch die BMW M6 GT3 mit den Startnummern 98 und 99 geworden, die Rowe Racing 2017 an den Start in den Ardennen brachte. Die Nummer 98 mit den Fahrern Blomqvist, Catsburg und Spengler beendete das Rennen auf dem 10. Platz. Wir wünschen dem Team KÜS Team75 Bernhard viel Erfolg: Für 16:30 Uhr ist der Start vorgesehen.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos zu den 24h von Spa
 


©

[26.07.2018] Throwback Thursday: VW Fridolin von Schuco in 1:18

[24.07.2018] Chevrolet Camaro ZL1: GT-Spirit bringt den Jahrgang 2017



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse