Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Großes Vorhaben, starke Miniaturen: Der Mosler MT900

zurück zur BLOG-Übersicht

Ein amerikanischer Kleinserienhersteller wollte die Sportwagen-Welt revolutionieren. Das hat nur bedingt geklappt. Top Marques baut ein Modellauto in 1:18 dazu

Mosler MT900 1:18
Modellautos Mosler MT900 1:18
Mosler MT900
Modelcars Mosler MT900 1:18

Immer wieder gibt es Automobil-Enthusiasten, die den großen Herstellern den Kampf ansagen und sich zum Ziel nehmen, den ultimativen und besten Sportwagen zu bauen. Es mutet unserer Meinung nach schon kühn an, sich vorzunehmen, in puncto Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit Maßstäbe setzen zu wollen; Porsche, Ferrari und Mercedes-Benz bauen ja nicht gerade langsame und unzuverlässige Autos. Dennoch haben die Enthusiasten einen Vorteil: Sie treiben die Großen mit ihrem Erfindungsgeist und ihrem Mut vor sich her und sorgen so damit, dass die etablierten Hersteller sich immer wieder anstrengen müssen, an der Spitze zu bleiben: Das Salz in der Suppe der Autowelt. Zu dieser Spezies gehörte auch die Firma Mosler Automotive, deren Produktion von 1988 bis 2013 uns heute im Blog beschäftigt. Top Marques baute im Maßstab 1:18 den MT900 nach.

Mosler ist eher nur den hartgesottensten Autofans ein Begriff: Mosler Automotive ging 1993 aus dem 1985 von Warren Mosler in Florida gegründeten Unternahmen Consulier Industries hervor. Der Mosler Intruder und der MT900 sind die bekanntesten Fahrzeugtypen, die der Hersteller hervorgebracht hat. Das Vorbild zu unseren Modell – der Mosler MT900 – wurde immerhin von 2001 bis 2013 gebaut und war von seinem Konstrukteur Rod Trenne für den Einsatz bei 24-Stunden-Rennen ausgelegt worden. 2003 gewann dieses Auto die FIA GT Meisterschaft in England und Spanien, was sicher auch auf die Kooperation mit Firmen aus Europa zurückzuführen war. Dem klassischen Prinzip solcher Kleinserien besteht ein MT900 aus einer Sandwich-Wabenkern-Konstruktion aus CFK die das Chassis bildet; die Karosserie wurde komplett aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff ausgeführt.

Fahrgastzelle und Chassis wiegen im Rohbau etwa 90 Kilogramm. Da passt es natürlich gut, dass die Modellautos von Top Marques ebenfalls aus Kunststoff bestehen, nämlich dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine. So ist das Modell richtig authentisch. Das Label Top Marques ist für seine hochwertige Verarbeitung der Modellautos bekannt und limitiert die Miniaturen zum Mosler MT900 auf jeweils 250 Exemplare. Damit empfiehlt sich das Modell als ideale Anschaffung für diejenigen Sammler, die etwas ganz Außergewöhnliches in ihrer Vitrine parken wollen; die Mosler dürften deswegen, weil sie kaum jemand kennt, zu den besonderen Eyecatchern im heimischen Ausstellungsraum werden. Mosler hat auch bei der Innenraumgestaltung ganz auf CFK gesetzt, was Top Marques perfekt berücksichtigt hat.

Die Details im Blick

Ein Wehmutstropfen bleibt allerdings: Bei den Modellautos bleiben Türen und Hauben wie üblich bei Resine-Miniaturen leider geschlossen. Unter der Haube des Mosler MT900 werkelt ein V8 aus der Chevrolet Corvette, der im Laufe der Zeit an Leistungsvermögen zulegte. Die Ausführung 2003, die unserem Modell als Vorbild dient, zieht aus den 5,7 Litern Hubraum 257 kW / 350 PS. Über 300 Kilometer pro Stunde schnell sind die MT900, deren Linienführung und Anmutung Top Marques ohne jeden Anlass zur Kritik in den Maßstab 1:18 umgesetzt hat.  Besonders gut gefällen uns die Verarbeitung im Bereich der Verglasung- / Karosserieübergänge und die Detaillierung im Innenraum. Den schnellsten und zuverlässigsten Sportwagen hat Mosler unter dem Strich wohl nicht gebaut, Top Marques aber den auffälligsten Vertreter dieser Zunft für die Vitrine.

Hier: Klicken Sie zu den Modellen des Mosler MT900
 


©



[06.04.2018] Immer wieder gerne: Modellautos zum Thema Ayrton Senna

[04.04.2018] Endlich als Modellauto: Porsche 901 No. 57 in 1:43



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse