Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

40 Jahre jung und kein bisschen älter: Der BMW M1

zurück zur BLOG-Übersicht

Auf der Techno Classica rücken die Bayern ihren einstigen Supersportwagen ins Rampenlicht. Wir haben tolle Modellautos zum Thema

BMW M1 1978 1:18
BMW M1 1978
BMW M1 1:12
modelcars BMW M1 Procar Minichamps 1:18
BMW M1 Jarier
Modellautos BMW M1 1:18 Norev

Der BMW M1 ist nicht das erste Mal Thema in unserem Blog, aber zum ersten Mal feiern wir seinen 40. Geburtstag. Jubiläen verschiedener Art bestimmen von jeher das Geschehen auf der weltweit populärsten Oldtimer-Messe: Die Techno Classica in Essen dient bereits zum 30. Mal als Treffpunkt der internationalen Klassiker-Szene und bietet vom 21. bis zum 25. März 2018 den passenden Rahmen, um die runden Geburtstage besonders faszinierender Fahrzeuge zu feiern. Die BMW Group Classic blickt in Essen auf das Debüt des BMW M1 vor 40 Jahren zurück. Der Mittelmotor-Sportwagen gehört mit seinem zeitlosen Design und seiner Rennsport-Geschichte zu den Meilensteinen der Unternehmensgeschichte. Wir widmen uns dem Vorbild und stellen fest, dass die Miniaturen lebendiger sind als je zuvor. Was auch im Auftauchen des Großmaßstabs 1:12 begründet ist.

BMW betont anlässlich der jetzt beginnenden Messe in Essen die charakteristische Harmonie aus Ästhetik und Sportlichkeit, die dem nur 1,14 Meter hohen BMW M1 anerzogen wurde: Die Karosseriegestaltung fand unter der Regie des italienischen Designers Giorgio Giugiaro zu einer nahezu italienischen Linie. Sein Reihensechszylinder-Motor war dagegen ein Meisterstück aus München. Ebenso wie das Fahrzeugkonzept war auch die Antriebstechnik darauf ausgelegt, sowohl die Herausforderungen auf der Rennstrecke als auch die Anforderungen für eine Straßenzulassung zu meistern. In der Serienausführung war der BMW M1 mit einer Leistung von 204 kW / 277 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 260 Kilometer pro Stunde der schnellste deutsche Straßensportwagen. Aber im Grunde war er ja für den Motorsport konzipiert worden.

In der im Rahmenprogramm der europäischen Formel-1-Weltmeisterschaftsläufe ausgetragenen Procar-Serie ging er mit einem bis zu 361 kW / 490 PS starken Motor an den Start, für die Rennen nach dem Reglement der Gruppe 5 sorgte die Turboaufladung für eine Steigerung der Leistung auf 625 kW / 850 PS bis 698 kW / 950 PS. Und die Procar-Autos sind auch die, die unseren aktuellen Modellautos als Vorbild dienen – auch wenn sie später für die Teilnahme an anderen Meisterschaften umgerüstet wurden. Minichamps beispielsweise bringt den M1 in der Ausführung für die DRM, wo das Auto mit Kurt König den 7. Platz beim legendären Eifelrennen am Nürburgring 1982 belegte; zu haben im Maßstab 1:12 unter der Artikelnummer 125822931 und in den beliebten Jägermeister-Farben.

Stuck, Piquet und der M1

In demselben Format, aber in der Lackierung des Teams BMW Motorsport ist das Modell mit der Nummer 125802901 erhältlich, das den Einsatzwagen von Hans Joachim Stuck und Nelson Piquet beim 1000-Kilometer-Rennen 1980 nachbildet. Seinerzeit holten die Motorsportlegenden im BMW M1 der Gruppe 4 den 3. Platz. Bleiben wir noch bei Nelson Piquet: Nur bei modelissimo und ck-modelcars zu kaufen ist der fantastische M1, den der Weltmeister beim Procar-Rennen 1979 gefahren ist; ebenfalls als 1:12er (CMR12001). Ein Klick auf den unten eingebetteten Link führt Sie, liebe Leser, zur Übersicht aller Modellautos zum BMW, die wir derzeit führen: Wer Lücken in seinem Starterfeld schließen möchte, der kann dies auch im Format 1:43 und 1:18 tun. Und genauso im Straßenbereich.

Vor allem die in Orange und Rot erhältlichen BMW M1 in 1:18 sind da zu nennen: Sowohl die Aachener als auch die Modellautobauer aus Vaulx-en-Vaulin bieten erstklassige Arbeit und bieten die M1 mit rundum zu öffnenden Türen und Hauben an: Ganz tolle Miniaturen. Wie im Vorjahr nutzt die BMW Group Classic auch auf der Techno Classica 2018 die temporäre Halle 14 am Osteingang des Messegeländes zur Präsentation ihrer Jubilare und zahlreicher weiterer Raritäten aus unterschiedlichen Epochen der Automobil- und Motorradgeschichte. Die Mitwirkung von engagierten Mitgliedern aus insgesamt 21 BMW und Mini Clubs gewährleistet eine besonders große Vielfalt an historischen Fahrzeugen. Die Liste der in Essen gezeigten Klassiker umfasst 32 Automobile und vier Motorräder. Für die Gestaltung im Inneren der Ausstellungshalle steht die Zentrale der BMW Group Classic in München Pate.

Hier: Klicken Sie zu zwei Seiten BMW M1 im Überblick


©

[23.03.2018] Vielseitige Künstler: Verstappen und Ricciardo in Melbourne

[21.03.2018] Alles neu macht der März: Shop in Berlin neu ausgestattet



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse