Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Echte Premiere bei uns: Eine Naked Lady im Blog

Echte Premiere bei uns: Eine Naked Lady im Blog

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit dem künstlerisch wertvollen Design auf einem handwerklich gut gemachten Modell im Maßstab 1:18 setzt GT-Spirit einen Akzent in unserem Programm

Porsche 911 GT2 1998 1:18
Modellautos Porsche 911 GT2 1998 1:18 Naked Lady

Nackte Frauen sind bei uns im Blog eher eine Seltenheit. Um nicht zu sagen: Bisher noch nie vorgekommen. So freuen wir uns ganz besonders über diese Premiere, nämlich eine Naked Lady auf einem Porsche 911 GT2. Passt doch, oder? Hübsche Frauen und Sportwagen, eine bessere Mischung gibt es kaum für einen Mann. Doch unsere nackte Lady existiert hier nur in Form einer Dekoration des Einsatzautos des Teams Elf Haberthur Racing, das den Porsche 911 GT2 bei den 24 Stunden von Le Mans 1998 an den Start gebracht hat. Diese fanden am 06. und 07. Juni statt und brachten auch einen Porsche als Sieger hervor. Das Werksauto vom Typ 911 GT1 von Laurent Aïello, Allan McNish und Stéphane Ortelli stand am Ende auf dem obersten Podestplatz; 4.773,184 Kilometer über 351 Runden legten sie vor 185.000 Fans zurück, doch so schön dekoriert wie das Vorbildes unseres Modells waren sie nicht.

78 Autos waren gemeldet, 47 sind gestartet und 22 kamen in die Wertung. Unser Porsche startete in der Kategorie GT2 und vertraute auf das fahrerische Können der Piloten Jean-Luc Maury-Laribiére, Eric Graham und Hervé Poulain. Und haben die Erwartungen ihres Teams sicher nicht enttäuscht, denn während des Schwesterauto der Mannschaft ausfiel schaffte es unsere Naked Lady auf den 20. Platz der Gesamtwertung. Der 3,6 Liter Sechszylinder brachte das Fahrzeug mit seinen 316 kW / 430 PS und 540 Newtonmetern (Nm) maximalem Drehmoment zuverlässig 268 Runden um den rund 13 Kilometer langen Circuit des 24 heures. 172 Fahrzeuge dieses Typs wurden von 1995 bis 1997 gebaut; in 3,9 Sekunden spurtete das Auto von null auf 100. Höchstgeschwindigkeit: 296 Stundenkilometer. GT-Spirit hat das Modell aus Resine-Kunststoff in der Anmutung perfekt getroffen und es auf 911 Exemplare begrenzt. Leider!

Hier: Klicken Sie zu allen Modellautos von GT-Spirit

 


©

[09.02.2018] Schuco und die Neuheiten im Maßstab 1:18

[07.02.2018] Nachlese: Schuco und die Neuheiten der Spielwarenmesse



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse