Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Für die Reichen und Schönen: Der Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar

zurück zur BLOG-Übersicht

In diesem Beitrag: Das Modellauto eines luxuriösen Geländewagens im Maßstab 1:43, ein Boot und ein Tipp für einen Besuch auf der Königsallee

Brabus 850 6.0 Widestar 1:43
Brabus 850 6.0 Widestar
Modellautos Brabus 850 6.0 Widestar 1:43
Interieur Brabus 850 6.0 Widestar
Modelcars Brabus 850 6.0 Widestar 1:43
Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar
Brabus Königsallee
Bodo Buschmann

Im heutigen Beitrag öffnen wir Euch ein wenig das Fenster in die Welt der Reichen und Schönen oder anders gesagt, in die Welt von Brabus. Das Unternehmen in Bottrop wurde 1977 als Tuningwerkstatt gegründet und ist heute eingetragener Automobilhersteller. In der jüngsten Zeit hat Firmenchef und Gründer Bodo Buschmann seinem Geschäft mit neuen Impulsen ein Plus an Aufmerksamkeit beschert: Einerseits durch den Showroom auf der Düsseldorfer Prachtmeile Königsallee und andererseits durch die Kooperation mit dem Bootsbauer Axopar, mit dem Brabus auf der Boot 2018 eine Yacht vorgestellt hat. Während Ihr deren Präsentation oben im Video nachvollziehen könnt, konzentrieren wir uns in diesem Text auf ein neues Modellauto, das Minichamps für Brabus hergestellt hat sowie auf den Showroom auf der Königsallee, der in Zusammenarbeit mit Sunseeker eröffnet wurde.

Beginnen wir mit dem Modellauto, der Wiedergabe des Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar auf Basis der Mercedes-AMG G 63 im Maßstab 1:43, zu dem das Aachener Qualitätslabel Minichamps zwei Miniaturen vorstellte: In dunkelblauer Lackierung auf 250, in schwarzer Ausführung auf 500 Einheiten limitiert und unter den Artikelnummern 437032401 bzw. 437032400 erhältlich. Beide Automodelle sind aus hochwertigem Resine-Kunststoff gefertigt und bilden das zur IAA 2015 vorgestellte Vorbild exakt nach. Hervorragend nachgebildet sind nicht nur die für die G-Klasse typischen Karosseriedetails, sondern auch die von Brabus für dieses Auto entwickelten Karbonteile. Minichamps hat die Anmutung des Vorbildes exakt getroffen und auch die Oberflächenstruktur der Karbon-Partien handwerklich sehr gut auf die Modellautos übertragen. Am Kühlergrill prangt das "B" für Brabus.

Bei den aus dem Polyurethan-Gießharz Resine gebauten Modellautos bleiben Türen und Hauben geschlossen. Durch die Wahl dieses Materials sind Kleinserien wie diese erst rentabel herzustellen, aber leider bleibt damit ein Blick auf die megascharfe Motorentechnik bzw. deren Nachbildung verwehrt. Etwas, was im Falle des 850 6.0 Biturbo besonders schmerzt: Brabus beziffert die Leistung des V8 mit 625 kW / 850 PS. Der Achtzylinder stellt ein maximales Drehmoment von  1.450 Newtonmetern (Nm) zur Verfügung und lässt den Geländewagen in 4,0 Sekunden von null auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen. In der Serie holt der V8 seine Leistung aus 5.461 Kubikzentimetern Hubraum; Brabus vergrößert diesen auf 5.912 Kubik, baut im Durchmesser 99 Millimeter  messende Schmiedekolben mit Spezialpleueln ein und verbindet das ganze mit dem Einbau einer neuen Kurbelwelle.

Großer Auftritt auch im Kleinen

Das Auto erhält neue Turbolader mit größerer Verdichtereinheit und modifizierte Abgaskrümmer, ein neues Ansaugmodul samt Luftfiltergehäuse mit vergrößertem Ansaugquerschnitt, Metallkatalysatoren und Sportauspuffanlage, um nur die wichtigsten Details des aufwändigen Umbaus zu nennen. Minichamps hat auch die Optik der beim Vorbild 23 Zoll messenden Platinum Edition Schmiederäder genau getroffen. Die Räder füllen den durch die Verbreiterungen neu geschaffenen Raum in den Radhäusern, deren Entlüftung der Radhäuser durch die integrierten Luftauslässe optimiert wird, perfekt aus. Die Kotflügelaufsätze, die sich auf den vorderen Türen fortsetzen, verleihen dem 850 in der seitlichen Ansicht auch des Modells einen Auftritt mit großem Wiedererkennungswert.

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 260 Stundenkilometer abgeriegelt, doch auf der Shopping- und Prachtmeile Königsallee in Düsseldorf sollte man diese natürlich nicht auszufahren versuchen. Am 15. Dezember 2017 erst eröffnete an der Königsallee 90 das KÖ90, ein gemeinsam mit der Londoner Schiffswerft  Sunseeker betriebener Flagship-Store. Auf 400 Quadratmetern werden im Südteil der weltberühmten Einkaufsstraße eine exklusive Auswahl an Brabus Supercars, hochwertig veredelten Mercedes-Benz Automobilen und liebevoll von Grund auf neu aufgebauten Oldtimern angeboten. Die 1969 in Poole am Ärmelkanal gegründete Werft Sunseeker gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Yachtbauern der Welt. Die bis zu 155 Fuß großen Luxusyachten würden den Rahmen für die Präsentation in einem Showroom an Land natürlich sprengen.

Bodo Buschmann zur Eröffnung des KÖ90

Deshalb zeigt Sunseeker Germany seine Schiffe an der Kö in Düsseldorf, der Stadt, in der jedes Jahr mit der boot die größte Wassersportmesse der Welt stattfindet, virtuell und in Form von detaillierten Großmodellen. Lassen wir zum Abschluss Prof. h.c. Bodo Buschmann den Gründer und CEO der Brabus Group zu Wort kommen: "Brabus feierte 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Mit unserem neuen Flagship Store an der Königsallee in Düsseldorf platzieren wir uns passend zu diesem Jubiläum an einem der gefragtesten Hot Spots der Welt. Zusammen mit unseren Freunden von Sunseeker präsentieren wir uns der anspruchsvollen Klientel der Kö in einem exklusiven Rahmen, der unseren beiden Marken perfekt gerecht wird.“ Wie wäre es, liebe Leser? Ein Kurzbesuch an der Kö lohnt jetzt erst recht.

Hier klicken: Die Modellautos des Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar im Shop


©

[01.02.2018] Zwei Großtaten zum Throwback Thursday: Dino trifft M1

[30.01.2018] Unvergessener Flachmann: Der Lamborghini Countach



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse