Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Goldbär von Haribo – Zunehmen ausgeschlossen

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit einem farbenfroh gestalteten Modellauto liefert Spark einen Teilnehmer des 24 Stunden Rennens vom Nürburgring im Maßstab 1:43 aus

Mercedes-AMG GT3 24 Stunden Rennen 1:43
Mercedes-AMG GT3 Haribo 2017
Modellautos Mercedes-AMG GT3 Haribo 2017 1:43

Wer kennt liebt sie nicht, die verführerisch-verlockenden Süßigkeiten aus dem Hause Haribo. Erst war es lange Thomas Gottschalk und jetzt ist es Michael Bully Herbig – der Werbung im Fernsehen kann der Zuschauer kaum entkommen. Aber auch im Motorsport ist die Marke etabliert: Als Sponsor des Haribo Racing Teams Mercedes-AMG. Der aus der Fernsehsendung bekannte Rennfahrer Lance David Arnold sowie seine Kollegen Maximilian Götz und Renger van der Zande haben in diesem Jahr am Steuer gesessen als es galt, zum 45. ADAC Zurich 24h-Rennen 2017 auf dem Nürburgring anzutreten. Die legendäre Veranstaltung zieht Zuschauermassen von rund 200.000 Menschen an, die sich es entlang der Grünen Hölle so bequem wie möglich machen und ihre Helden auf der an Tradition so reichen Rennstrecken huldigen. Auch dem Haribo-Benz, zu dem Spark eine schöne Miniatur in 1:43 herausbringt.

Das Team um Hugo Ripert von Spark ist den Fans als erste Adresse für die Herstellung von Modellautos nach Vorbildern aus dem Motorsport bekannt. Das 24h-Rennen in der Eifel fand in diesem Jahr vom 25. bis einschließlich 28. Mai statt. Rund fünf Monate später also kommen die ersten Modellautos zu uns: So auch der Mercedes-AMG GT3 in der für Haribo typischen Lackierung mit dem Goldbär – der einzige Goldbär in diesem Zusammenhang, dessen Genuss nicht dick macht! Der Genuss besteht darin, dem Achtzylinder zuzuhören, dessen Sound an der Rennstrecke für Begeisterungsstürme sorgte. Das Auto mit der Startnummer 8 erreichte die Zieldurchfahrt mit einer Runde Rückstand und landete damit in der Gesamtwertung auf einem beachtlichen neunten Rang.

Goldbär tröstet: Langes Warten auf die DTM

Den 1. Platz verdient das Modellauto allerdings in der Beurteilung seiner Qualität, denn wie bei Spark üblich entstanden für das diesjährige Auto neue Formen. Somit ist garantiert, dass die neuen Modelle alle Änderungen in den Details rund um Bugschürze, Splitter, Spoiler und Bedruckung haargenau nachempfinden. Dieser lobenswerte Einsatz wird natürlich auch bei den Autos der DTM gepflegt, die – leider – in diesem Jahr ziemlich lange auf sich warten lassen. Zum Saisonabschluss lagen sie in den Vorjahren vor, doch jetzt heißt es bei Audi "Ende Oktober" und andere Quellen sprechen von "bis Weihnachten". Lassen wir uns überraschen und erfreuen uns solange nicht nur am Reformations-Feiertag und Allerheiligen, sondern auch einem tollen Mercedes-AMG GT3, der nicht dick macht und dazu noch in Anmutung und Proportionen dem Vorbild exakt entspricht: Limitiert auf nur 400 Einheiten.

Hier: Klickt zu den Modellautos der Mercedes-AMG GT3


©

[02.11.2017] Gina im Maßstab 1:43 von LookSmart feiert Debüt

[30.10.2017] Wir feiern Lewis Hamiltons vierte Weltmeisterschaft



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse