10% September Sale
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
10% September Sale

Aktionszeitraum bis: 22.09.2021

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

BMW, die DTM am Nürburgring und ck-modelcars

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit dem Rennwochenende in der Eifel startet das letzte Drittel des Championats. Neue BMW-Modellautos von Minichamps in 1:18 und ck-modelcars packt für den Ring.

BMW 3.0 CSL Luigi 1976 1:18
BMW Nürburgring DTM 2017
Modellautos BMW 3.0 CSL Luigi 1976 1:18
BMW Nürburgring
Modelcars BMW 3.0 CSL Luigi 1976 1:18

Von 08. bis 10. September 2017 gastiert die DTM am Nürburgring, der in diesem Jahr bekannterweise seinen 90. Geburtstag feiert. Die am 18. Juni 1927 eröffnete Rennstrecke gilt sozusagen als die Mutter aller Rennpisten im Motorsport und erlangte durch die legendäre Nordschleife einen einzigartigen Status. Der britische Formel 1-Weltmeister Jackie Stewart war es, der sie als Grüne Hölle bezeichnete und damit einen wesentlichen Teil zum Mythos des Nürburgrings beitrug. Bis 1993 fuhr auch die DTM auf der Nordschleife, doch inzwischen donnern die Boliden von Mercedes-AMG, Audi und BMW über den 1984 eröffneten und 3,629 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs. Stefan Bellofs legendäre 6:11,13 Minuten, in denen er 1983 auf Porsche 956 die Nordschleife umrundete, bleibt also ein Rekord für die Ewigkeit: Sich widerspiegelnd auch in der Stefan-Bellof-Collection.

Diese ist am Nürburgring ebenfalls zu haben, wie die neuesten Modellautos, die ck-modelcars mit zum Verkaufsstand im Ringboulevard an der großen Videoleinwand für Euch parat hält. Darunter auch die neuen BMW 3.0 CSL im Maßstab 1:18 von Minichamps, die seit gestern verfügbar sind und von denen einer ganz besonders gut zum Ring passt, nämlich das Modellauto vom Team Luigi Racing, das mit den Fahrern Hughes de Fierlant, Gunnar Nilsson sowie Claude de Wael 1976 als Sieger des Großen Preises der Tourenwagen auf dem Nürburgring hervorging. Das aus Diecast gefertigte Modellauto wurde auf nur 804 Einheiten limitiert und ist unter der Artikelnummer 155762502 zu haben. Die zweite Miniatur bildet den Einsatzwagen von BMW Italia nach, mit dem Umberto Grano und Jean Xhenceval 1978 den 2. Platz des Tourenwagenrennens in Brünn belegten.

Die Ausgangslage für BMW am Nürburgring

Dieses Modell des BMW 3.0 CSL ist auf 402 Einheiten limitiert und wird unter der Nummer 155782501 gelistet. Schalten wir jetzt aber um auf das kommende Wochenende und bleiben dabei bei BMW: BMW Motorsport reist nach zwei starken Rennen in Zandvoort zum siebten DTM-Wochenende der Saison in die Eifel. Vor den Läufen auf dem Nürburgring ist Glock bestplatzierter BMW-Pilot in der Fahrerwertung. Er belegt derzeit mit 104 Punkten den vierten Platz, sein Rückstand auf die Spitze beträgt 24 Zähler. Dahinter folgt Martin als Fünfter mit 102 Punkten. In der Herstellerwertung liegt BMW aktuell mit 405 Zählern auf Rang zwei. Audi führt die Wertung mit 518 Punkten an. Die Fahrertabelle ist mit Mattias Ekström, René Rast und Mike Rockenfeller eine reine Audi-Angelegenheit. Dennoch sind die Erwartungen bei BMW nach dem guten Ergebnis in Zandvoort groß.

Dazu haben wir oben ein aktuelles Video eingebettet. BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt: "Die Geschichte von BMW Motorsport ist mit dem Nürburgring stark verwurzelt, deshalb freuen wir uns darauf, nun auch mit der DTM wieder dort Station zu machen. Seit unserem Comeback 2012 haben wir in der Eifel erfolgreiche Wochenenden erlebt, mit Siegen für Bruno Spengler, Maxime Martin sowie zwei Erfolgen für Marco Wittmann und weiteren Podiumsplätzen. Daran möchten wir in diesem Jahr natürlich anknüpfen. Mit den Rennen auf dem Nürburgring beginnt das letzte Drittel einer durchweg spannenden Saison. Die bisherige Saison hat gezeigt, dass es ganz schwierig ist, Prognosen zu treffen. Noch dazu ist am Nürburgring das Wetter ein unberechenbarer Faktor."

Eine Liebeserklärung

Marquardt freut sich auf ein tolles, spannendes und hoffentlich erfolgreiches Rennwochenende, so seine Worte. Stefan Reinhold gibt als Teamchef BMW Team RMG eine Liebeserklärung ab: "Der Nürburgring ist für unser gesamtes Team das Heimrennen. Man kann durchaus sagen, dass wir alle den Nürburgring lieben. Dazu kommt, dass wir auch sehr gute Erinnerungen an die vergangenen Jahre haben. Deshalb gehen wir mit einer großen Extraportion Motivation in das Wochenende." Die Zuschauer am Nürburgring können sich nicht nur auf den geliebten Sound der Motoren freuen, sondern mit einem besonderen Highlight auch auf wohltuende Klänge anderer Art in ihren Ohren: Auf der Bühne der ARD Chartshow tritt am Sonntag, den 10. September, Anastacia auf. Wir wünschen Euch ein tolles Wochenende, viel Spaß am Nürburgring und freuen uns auf Euren Besuch.
 

Hier: Die Stefan-Bellof-Collection auf Stefan-Bellof.de

Hier klicken: Die beiden neuen Modellautos BMW 3.0 CSL in 1:18

DTM Nürburgring, kommendes Wochenende: ck-modelcars vor Ort, im Ringboulevard direkt an der großen Videoleinwand. Wir freuen uns auf Euren Besuch!


©

[11.09.2017] Tatort trifft Nürburgring / Neue Modellautos zu Porsche

[07.09.2017] Almost Real – neues Label bringt neuen Maybach



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse