Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Pikes Peak Legende im Modell: Der Porsche 935 von Jeff Zwart

zurück zur BLOG-Übersicht

Einzeln nummeriert und handwerklich perfekt gemacht erinnern Modellautos im Maßstab 1:43 aus der Herstellung von Spark an die Ausgabe No. 98 des Bergrennens

Porsche 935/19 Pikes Peak 2020 1:43
Jeff Zwart, copyright Foto: Porsche AG
miniatures Porsche 935/19 Pikes Peak 2020 1:43
Porsche 935/19 Pikes Peak 2020, copyright Foto: Porsche Newsroom, Marc Urbano
modellautos miniatures Porsche 935/19 Pikes Peak 2020 1:43

Der Pikes Peak International Hill Climb ist ein Bergrennen für Rennwagen und Motorräder, das seine Teilnehmer hinauf auf den Pikes Peak führt, einen Berg der Front Range der Rocky Mountains im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado. Der Investor Spencer Penrose rief das Rennen im Jahr 1916 ins Leben, um  das Image seiner Region aufzupolieren. Eine Rechnung, die aufgegangen ist: Noch heute ist die Faszination des Bergrennens ungebrochen, das unter dem Kürzel PPIHC geführt und auch „Race To The Clouds“ genannt wird. Immer wieder ist es auch Thema bei den Sammlern von Modellautos, finden viele der Teilnehmer und Gewinner des Pikes Peak International Hill Climb doch Einzug in deren Vitrinen. So auch der Porsche 935/19 im Maßstab 1:43, den Porsche und Spark in einer Kooperation mit dem Rennfahrer Jeff Zwart speziell verpackt herausgegeben haben.

Die auf nur 300 Stück limitierten Miniaturen bilden unter der Artikelnummer WAXL2000009 den Teilnehmer des Rennens 2020, der 98. Ausgabe des Hill Climb, mit der Startnummer 11 nach und stehen auf einem Sockel in Carbon-Optik. Das von Jeff Zwart gesteuerte Fahrzeug trat im Design mit dem traditionellen Pegasus des Hauptsponsors Mobil 1 sowie in aktuellen Werksfarben und den typischen Streifen des Porsche 917 Salzburg 1970 an und würdigte auf diese Weise Gegenwart und Geschichte von Porsche Motorsport. Teil der Geschichte des PPIHC ist auch Regisseur und Porsche-Sammler Jeff Zwart, der vor 2020 bereits 16 Mal den Berg mit seiner 20 Kilometer langen und von 156 Kurven gesegneten Strecke in Angriff genommen hat. In zwölf verschiedenen Porsche 911 und damit acht Siege verbuchend. Inzwischen ist er sogar als Trainer für Porsche Motorsport in der GT4-Clubsport-Klasse tätig.

2020 also kehrte Jeff Zwart nach fünf Jahren Pause auf die Strecke den Berg hinauf zurück. Hinter dem Lenkrad des 515 kW / 700 PS starken 935 von Bob Ingram – gebaut auf der Basis des Porsche 911 GT2 RS – startete er am 30. August mit Unterstützung von Mobil 1 und Michelin in der neuen Time-Attack-Klasse, in der alle Teilnehmer serienmäßig antreten müssen. Die Autos fahren einen Sprint gegeneinander und gegen die Zeit. Pikes Peak Hall of Fame-Mitglied Zwart startete den eigenen Worten nach nicht optimal, zeigte sich aber am Ende zufrieden: „Oben angekommen habe ich dann nochmal wirklich alles gegeben, und so schafften wir die schnellste Gesamtzeit im letzten Abschnitt an diesem Tag. Es war knapp, aber wir sind auf dem Podium gelandet und in der Gesamtwertung unter den besten Fünf. Das war wirklich ein besonderer Tag mit zwei Porsche in den Top Five.“

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Porsche 935/19 von Spark

 


©

[04.02.2021] Großartige Modellautos I: Ayrton Senna und der Lotus 97T

[02.02.2021] Neues Exklusivmodell: Der Porsche 911 GT2 RS 2018 in 1:43



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse