Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Modellauto Nissan GT-R R35 – Männer oder Frauenauto?

Modellauto Nissan GT-R R35 – Männer oder Frauenauto?

zurück zur BLOG-Übersicht

Es gibt Menschen, die unterscheiden Autotypen in 2 Bereiche. Wir forschen nach und haben mit dem GT-R Typ R35 eine klassische Antwort gefunden.

Nissan GT-R Typ R35 von Kyosho im Maßstab 1:43
Modellauto Nissan GT-R Typ R35 von Kyosho im Maßstab 1:43
Kyosho Modell Nissan GT-R Typ R35 im Maßstab 1:43

Vor ein paar Jahrzehnten war die Geschlechterverteilung im Autobereich noch klar definiert: Ein Audi 50 war ein Frauenauto, der Porsche 911 eher etwas für die Herren der Schöpfung. Heute sieht die Lage – glücklicherweise aus unserer Sicht – ganz anders aus: Immer mehr Frauen sind hinter dem Lenkrad eines Porsche Cayenne oder eines SL von Mercedes-Benz zu sehen. Gibt es denn überhaupt noch ein richtiges Männerauto, das so gut wie nie in Frauenhand zu entdecken ist? Ja, wir meinen, so etwas noch gefunden zu haben. Extrem scharfkantig, extrem stark und extrem maskulin im Auftritt: Der Modellautobauer Kyosho hat uns den mit dem in 2 Farben erschienenen Nissen GT-R Typ R35 im Maßstab 1:43 an eben diese alte Rollenverteilung erinnert. Dies deswegen, weil Vorbild und somit auch Modell so richtig böse, martialisch aufgemacht und mit wuchtigen Spoilern bewehrt sind.

Vergangene Zeiten leben auf

Das Automodell kommt in den Farben Brilliant Perlweiß unter der Artikelnummer 03744BW und in seltenem Aurora Flare Perlblau (03744ABL) zum Preis von jeweils 42,95 in den Fachhandel. Es erinnert sofort an frühere Zeiten längst verblichener Spoilerkultur im Straßenverkehr, denn die massive Bugschürze, die ausgestellten Kotflügel und der monströse Heckflügel verkörpern Zeiten, die im Sportwagenbau keinen Einfluss mehr auf die Gestalter haben. Doch eben das macht den Nissan so attraktiv, denn er ist schon rein optisch ein Auto zum Zupacken. Das vermittelt auch das Modellauto. Scharfe Kanten, ein in die Tiefe gehender dreidimensionaler Kühlergrill, mit Chromrahmen eingefasste Luftaustrittsöffnungen an den weit ausgestellten Vorderkotflügeln und eine nicht minder beeindruckend dargestellte Heckschürze strahlen in 1:43 ebenso Power aus wie am Vorbild.

Hammermäßige Detaillierung, Dynamisch auch als Modell

Kyosho hat die Anmutung des Designs des Vorbildes perfekt in die weltweit weitverbreitetste Größe im Bereich der Automodelle übertragen. Die Detaillierung des Wabengrills an der Front faszinieren unsere kritischen Sammleraugen ebenso wie die Ausarbeitung der Heckschürze. Im Zusammenspiel mit den breiteren Kotflügeln generieren die Bauteile die kraftvolle Spannung, die von dem Nissan GT-R R35 ausgeht. Selbstverständlich hat Kyosho auch im Innenraum jede Einzelheit genauestens angeschaut und jede Colorierung im Vorbild exakt auf das Modell übertragen.

Bei dem Modellauto aus Zinkdruckguss  bleiben Türen und Hauben wie in diesem Segment üblich geschlossen. So hat der Fan leider nichts vom Antriebssatz, der beim Vorbild 404 kW / 549 PS leistet: Der Bi-Turbo V6 wäre sicher auch im Maßstab 1:43 ein Hingucker. Dennoch: Wir haben den Eindruck, als scharre das Modell trotzdem mit den Hufen um blitzschnell durchstarten zu können und Feuer in die Vitrinen der Sammler zu bringen. Ein Männerauto eben, ein typisches, selbst als – im Finish und Gesamteindruck absolut gelungenes – Modell.


©

[22.05.2015] ck-modelcars live beim Großen Preis von Monaco 2015

[20.05.2015] Formel 1 im Maßstab 1:18 – Der Williams FW07B von Spark



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse