Goldener Herbst 10%
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Goldener Herbst 10%

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL Paket
KÜS Team75 Bernhard auf dem Sachsenring: Blick nach vorne

KÜS Team75 Bernhard auf dem Sachsenring: Blick nach vorne

zurück zur BLOG-Übersicht

Unsere Freunde haben ihren zerstörten Porsche 911 GT3 R wieder aufgebaut und richten ihren Fokus nun auf das nächste Rennen der ADAC GT Masters

Porsche 911 GT3 R 2018 KÜS Team75 Bernhard 1:43 CMR
Porsche 911 GT3 R 2020 Lausitzring, Foto: Team75 Motorsport, Gruppe C Photography
diecast miniatures Porsche 911 GT3 R 2018 KÜS Team75 Bernhard 1:43 CMR
Porsche 911 GT3 R 2020, Foto: Team75 Motorsport, Gruppe C Photography
modelcars Porsche 911 GT3 R 2018 KÜS Team75 Bernhard 1:43 CMR

Gute Nachrichten für die Fans: Zu den ADAC GT Masters auf dem Sachsenring am 02. bis 4. Oktober haben die Behörden auf der Grundlage eines von den Veranstaltern erstellten Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes erlaubt, dass maximal 6.000 Zuschauer live dabei sein können! Und der in der letzten Runde des Sonntagsrennens beim ADAC GT Masters in Hockenheim schwer beschädigte Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 17 des KÜS Team75 Bernhard ist – noch eine gute Nachricht – wieder einsatzbereit. Am Sachsenring werden in der sogenannten „Liga der Supersportwagen" am kommenden Wochenende die Läufe sieben und acht ausgefahren. Zur Saisonhalbzeit peilen dort Porsche-Werksfahrerin Simona De Silvestro aus der Schweiz und Ex-Porsche-Junior Klaus Bachler (29) aus Österreich wieder das Podium oder zumindest die Punkteränge auf der Nummer 17 an.

Im Schwesterauto mit der Startnummer 18 wollen David Jahn (29) aus Leipzig und Jannes Fittje (21) aus Langenhain ihre starke Serie fortsetzen, denn sie konnten in allen bisherigen Saisonrennen Meisterschaftszähler einfahren. Natürlich können ihre Fans die beiden einstündigen Rennen auch live im Fernsehen verfolgen: Am Samstag und Sonntag beginnt die für jeweils eine Stunde angesetzte Live-Übertragung jeweils um 13:00 Uhr auf Sport1. Der Sachsenring-Circuit in Hohenstein-Ernstthal mit seinen 3,645 Kilometern Streckenlänge baut auf der Tradition auf, die im Jahr 1927 ihren Ursprung nahm. Seinerzeit mit einem Motorradrennen gestartet bietet die 1996 neu erschaffende Strecke aus alten Teilen des Kurses sowie neuen Abschnitten Zweirädern wie auch Autos eine attraktive Grundlage zur Austragung ihrer Wettbewerbe, ohne wie einst den öffentlichen Verkehr zu beeinträchtigen.

Dazu KÜS Team75 Bernhard Teamchef Timo Bernhard, zweifacher Langstrecken-Weltmeister und zweifacher Le Mans-Sieger: „Der Sachsenring ist eine schöne Naturrennstrecke. Leider hatten wir bisher dort nie das Quäntchen Glück, das man im ADAC GT Masters braucht. 2018 zum Beispiel hatten wir zwar auf der Strecke einen Sieg eingefahren, der uns aber wegen einer Lappalie nachträglich aberkannt worden ist. Wir werden aber weiter pushen und kämpfen, um auch dort einmal ein Top-Ergebnis zu erzielen. Ich mag die Strecke. Wir müssen abwarten, wie das Wetter wird, es könnte durchaus wechselhafte Bedingungen geben. Aber ich bin zuversichtlich, weil wir in den vergangenen Rennen zumindest samstags immer in Schlagdistanz zu den Top-3-Positionen waren." Das Team von ck-modelcars.de drückt die Daumen für das kommende Wochenende!

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des KÜS Team75 Bernhard

 


©

[01.10.2020] Zurück in die Zukunft: Der Peugeot 402 Eclipse

[29.09.2020] Rowe Racing gewinnt die 24 Stunden am Nürburgring 2020



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse