Goldener Herbst 10%
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Goldener Herbst 10%

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL Paket

24h-Rennen von Le Mans: Peugeot 908 und 905

zurück zur BLOG-Übersicht

Carlos Tavares, Vorsitzender der Groupe PSA, eröffnet am 19. September 2020 um 13:05 Uhr das Rennwochende und präsentiert das Konzept für 2022

Peugeot 905 Evo I 1992 1:18 Norev
Peugeot 908 Demofahrt Le Mans 2020, copyright Foto: Peugeot Kommunikation
diecast miniatures Peugeot 905 Evo I 1992 1:18 Norev
automodelli Peugeot 905 Evo I 1992 1:18 Norev

Die 24 Stunden von Le Mans stehen an diesem Wochenende im Zentrum des Interesses der Motorsport-Fans. Zu ihnen gehört auch Carlos Tavares, der Vorsitzende der Groupe PSA. Er steigt für die Eröffnung des Rennens von Le Mans 2020 hinter das Steuer des Peugeot 908. In dem Rennwagen wird Tavares eine Runde auf der berühmten Strecke drehen und damit an die vielen Erfolge der Löwenmarke bei Le Mans erinnern. Peugeot und der Mutterkonzern PSA möchten mit dieser Fahrt zu dem allen Motorsportfans, Zuschauern, Freiwilligen, Organisatoren und Teams danken, die das Rennen 2020 möglich machen. Die 88. Auflage des Wettkampfes findet vom 19. bis 20. September 2020 statt. Dazu passt nicht nur das Le Mans-Spezial zu der 24 % Aktion, sondern auch die beiden Modellautos des Peugeot 905, die das legendäre Langstrecken-Rennen in den Jahren 1992 und 1993 gewonnen haben.

Mit dem Auftritt von Carlos Tavares präsentiert Peugeot Sport erstmals sein neues Design sowie das Konzept für die Rückkehr zum Langstreckenrennen. Am heutigen Freitag, den 18. September um 14:00 Uhr, wird Jean-Philippe Imparato, CEO von Peugeot, in enger Zusammenarbeit mit Total die wichtigsten Aspekte des Engagements der französischen Traditionsmarke für die Langstrecken-Weltmeisterschaft bzw. WEC im Jahr 2022 bekannt geben. Mit dem Peugeot 908 nahm der Autobauer im Jahr 2011 beim 24 Stunden Rennen von Le Mans Teil; in den Jahren 1992 und 1993 stellte die Marke den Sieger. Yannick Dalmas, Derek Warwick und Mark Blundell parktem mit dem Peugeot 905 Evo I B mit der Startnummer 1 unter der Flagge von Peugeot Talbot Sport 1992 auf dem obersten Podestplatz ein; mit der Artikelnummer 184770 liefert Norev die Miniaturen in 1:18 dazu.

Peugeot 905 aus 1992 und 1993 im Format 1:18

Éric Hélary, Christophe Bouchut und Geoff Brabham wiederholten diesen Erfolg im Jahr 1993, ebenfalls auf dem Peugeot 905 Evo I B für Peugeot Talbot Sport, aber mit der Startnummer 3. Die Modellautos von Norev im Maßstab 1:18 nach diesem Vorbild sind unter der 184773 erhältlich. Mit der Fahrt von Carlos Tavares kehrt also ein sehr erfolgreicher Teilnehmer der 24 Stunden von Le Mans auf die Traditionsrennstrecke an der Sarthe zurück. Die hier vorgestellten Modellautos aus Diecast entsprechen in ihrem Finish dem bei Norev gewohnt hohen Standard und treffen Anmutung und Linienführung ihrer siegreichen Vorbilder perfekt. Sie sind zudem ebenfalls in der Aktion von ck-modelcars.de zum Start der 88. Ausgabe des Langstrecken-Rennens erhältlich. Über den hier eingebetteten Link geht es zur Demofahrt von Carlos Tavares.

Hier: Klicken Sie zu den Peugeot 905-Modellautos

 


©

[19.09.2020] Highlight zur ADAC GT Masters: ck-modelcars.de bei Timo Bernhard

[17.09.2020] 24 Stunden Le Mans 2020 – Sonderaktion bei ck-modelcars.de



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse