10% September Sale
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
10% September Sale

Aktionszeitraum bis: 29.09.2021

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
Großmodell von GT-Spirit: Chevrolet Corvette C3 1968

Großmodell von GT-Spirit: Chevrolet Corvette C3 1968

zurück zur BLOG-Übersicht

GT-Spiritmodels hat dem Inbegriff des amerikanischen Sportwagens schlechthin streng limitierte Modellautos im Maßstab 1:12 gewidmet

Chevrolet Corvette C3 1968 1:12
Chevrolet Corvette C3 1968, copyright Foto: nakhon100
miniatures Chevrolet Corvette C3 1968 1:12
Chevrolet Corvette C3 1968, copyright Foto: nakhon100

Wer die beiden Begriffe Amerika und Sportwagen miteinander in Zusammenhang setzt, bei dem erscheint am Ende der Name Corvette. Im Herbst 1967 präsentierte Chevrolet die dritte Generation des seit 1953 gebauten Zweitürers, zu dem das Team von GT-Spiritmodels oder kurz GT-Spirit jetzt neue Modellautos im Großmaßstab 1:12 auf den Markt bringt. Die Miniaturen der Chevrolet Corvette C3 mit der Artikelnummer GT255 sind auf 500 Einheiten limitiert und erscheinen in einem zeitgenössischen Blaumetallic. Da die Miniaturen nicht den Stachelrochen auf der aus Resine-Kunststoff hergestellten Karosserie tragen, sind sie als Verkleinerung des Vorbilds aus 1968 einzuordnen, denn von 1969 bis 1976 trug das Coupé den Beinamen Stingray. Charakteristisch für die Corvette C3 waren die beiden herausnehmbaren Dachhälften, das sogenannte T-Top, das GT-Spirit per Gravur exakt nachbildet.

Doch das ist nicht das einzige Detail, mit dem die Corvette C3 Automobilgeschichte geschrieben hat: Durch das fast schon als spektakulär zu bezeichnende, aus der Feder von David Holls stammende Design trug sich das Fahrzeug als Coke-Bottle-Corvette in die Geschichtsbücher ein. Vorbereitet darauf wurde das Publikum mit zwei der Serienversion vorangegangenen Studien im Jahr 1965. Die Serienproduktion lief 1967 an. Bis zu deren Ende 1982 wurden 542.861 Corvette C3 gebaut, darunter 70.586 Cabriolets. Die Fans konnten den Wagen zu Beginn seiner Laufzeit mit dem 5,3 Liter-Achtzylinder bestellen: Der Small-Block lieferte 221 kW / 300 PS, der größere 7,0 Liter Big Block dagegen 287 kW / 390 PS. Geschaltet wurde per Dreigang-Automatik, der neuen Turbo Hydra Matic.

39 Zentimeter Automobilgeschichte

GT-Spiritmodels hat die Proportionen und die Anmutung des berühmten Sportwagens perfekt in das Format 1:12 umgesetzt. In der Länge misst das Vorbild 4,64 Meter; für das Modell dieser Baugröße muss der Sammler knapp 39 Zentimeter in der Vitrine freiräumen; deren 25 wären es im Vergleich in 1:18. Die Details rund um die Bugschürze und aufwändig gestylten Räder sind besonders gut gelungen, aber auch die Chromstoßstangen an Bug und Heck sowie die einzeln rund eingefassten Rückleuchten sind liebevoll ausgeführt. Im Innenraum überzeugt eine Detailtreue, die für die Kenntnisse spricht, die die Macher von GT-Spirit in die Fertigung des Modells einbringen: Diese Corvette C3 mit ihrem ausschweifenden Design ist eine Hommage an die großen Zeiten des Sportwagenbaus in den USA ebenso wie an den American Way of Life, in dem der Spritverbrauch keine Rolle spielte.

Klicken Sie hier zu den Modellautos zur Corvette C3

 


©

[19.03.2020] Termin verschoben: Die ADAC Total 24h Nürburgring 2020

[17.03.2020] Die nächste Runde: Porsche 911 Turbo S 2020



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse