Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Premiere: Norev bringt den neuen BMW Z4

zurück zur BLOG-Übersicht

Im Maßstab 1:18 erscheint eine aufwändig gemachte Diecast-Miniatur zur Baureihe G29, der neuesten Generation des Roadsters, die in Kooperation mit Toyota entstand

BMW Z4 2019 1:18 Norev
BMW Z4 2019 Brooklyn Beckham, Copyright Foto: BMW AG
diecast miniatures BMW Z4 2019 1:18 Norev
BMW Z4 2019 Brooklyn Beckham, Copyright Foto: BMW AG
Modellautos BMW Z4 2019 1:18 Norev
BMW Z4 2019 Brooklyn Beckham, Copyright Foto: BMW AG
modelcars BMW Z4 2019 1:18 Norev

In der Farbe San-Francisco-Rot erscheint jetzt unter der Artikelnummer 80432450998 das Modellauto zur neuesten Generation des BMW Z4 im Format 1:18. Die Franzosen von Norev erhielten die Lizenz zum Nachbau des offenen Zweisitzers, der unter der Baureihenbezeichnung G29 in Kooperation mit dem japanischen Autobauer Toyota entstand. Daher teilt sich die dritte Generation des BMW Z4 die CLAR genannte Basis mit dem nur als Coupé lieferbaren Toyota GR Supra der Baureihe A90. Die im Außenauftritt nicht sichtbaren Blechteile der Karosserie wie Bodenplatte, innere Teile der Radkästen, Spritzwand, vordere Längsträger sowie die Elektronikarchitektur und andere dem Auge im direkten Kontakt zunächst verborgenen Baugruppen wie Teile des Fahrwerks, Tank, Auspuffanlage und Heizung ermöglichen es, solche Kooperationen durchzuführen.

Denn Roadster und Sportcoupés kommen in der Stückzahl nicht an Limousinen und Kompaktwagen heran. Teilen sich die sportlichen Varianten ihre Plattformen nicht mit den Zwei- oder Viertürern, müssen andere Wege gesucht werden: Bei BMW und Toyota führte das eben dazu, dass man die Basis für zwei Sportler miteinander entwickelte und der einen Version ein Roadster- und der anderen ein geschlossenes Kleid verpasste. Im Fall von BMW ist daraus ein optisch sehr harmonisches Fahrzeug entstanden: Der G29 passt mit seinem von Calvin Luk verantworteten Design sehr gut zur aktuellen Formensprache der Bayern. Norev hat es verstanden, dessen Linienführung perfekt auf die aus Diecast gebauten Modellautos zu übertragen, bei denen sich Motorhaube und Türen öffnen lassen. Der Heckdeckel bleibt geschlossen, aber außer einer Höhle wäre da sowieso nichts zu sehen.

Da hat ein Blick unter die Motorhaube im Modell wie auch beim Vorbild mehr zu bieten: Zwei Vier- und ein Sechszylinder kommen zum Einbau. Die 2,0 Liter großen Reihen-Vierer leisten mit Hilfe von Valvetronic, Twin-Scroll-Abgasturbolader und Direkteinspritzung als sDrive20i und sDrive30i 145 kW / 197 PS sowie 190 kW / 258 PS. Der Reihensechser des M40i – das Vorbild zu unserem Modell – mit rund 3,0 Litern Hubraum bietet seinen Käufern das Vergnügen, über 250 kW / 340 PS verfügen zu können. Die Motoren entwickeln ein maximales Drehmoment von 320, 400 und 500 Newtonmetern (Nm) und werden per Achtgang-Automatik geschaltet. Der sDrive20i kann seit Juli mit einer Sechsgang-Handschaltung bestellt werden. Von null auf 100 Stundenkilometer sind die Hecktriebler jeweils in 6,6 bzw. 5,4 und 4,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeiten betragen 240 und 250.

BMW brachte im Coachella Valley bei Palm Springs in Südkalifornien den neuen Z4 mit dem jungen, avantgardistischen Modefotografen Brooklyn Beckham zusammen. Das Foto-Shooting in der Wüste Südkaliforniens war die erste Station einer langfristigen Zusammenarbeit, in der neue Perspektiven beim Blick auf aktuelle BMW Modelle erschlossen werden sollen. Mit den Augen einer jungen Generation und im individuellen Stil eines stets neugierigen, ehrgeizigen und automobilbegeisterten Künstlers setzt Brooklyn Beckham – dessen Aufnahmen schon heute eine weltweite und stetig wachsende Fangemeinde begeistern – seine Motive authentisch in Szene. Kein Zweifel: Der neue BMW Z4 hat auch bei Brooklyn Beckham einen Nerv getroffen: "Cool und gefährlich“ sieht er für den jungen Fotografen aus – mehr noch, „das irrste Auto, das ich je gesehen habe".

Klicken Sie hier zum BMW Z4 2019 in 1:18

 


©

[22.07.2019] Im Fokus und unvergessen: Michael Schumacher

[18.07.2019] Zwei neue Exklusivmodelle: Die Ligier JS11 aus 1979



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse