Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Porsche 911 Speedster 2019: Jetzt neu in 1:43 und 1:18

zurück zur BLOG-Übersicht

Ein faszinierender Sportwagen und Modellautos in den zwei beliebtesten Größen: Was will der Fan zum Wochenende mehr? Hintergründe zum Vorbild vielleicht?

Porsche 911 Speedster 2019 1:18
Porsche 911 Speedster 2019, Copyright Foto: Porsche AG
miniatures Porsche 911 Speedster 2019 1:18
Porsche 911 Speedster 2019, Copyright Foto: Porsche AG
modelcars Porsche 911 Speedster 2019 1:18
Porsche 911 Speedster 2019 1:43
Modellautos Porsche 911 Speedster 2019 1:18

Spark hat die Miniaturen zum Porsche 911 Speedster 2019 ausgeliefert, deren Vorbild auf die Studie zurückgeht, die anlässlich des 70. Geburtstages des Sportwagenherstellers gebaut wurde und deren Serienfertigung natürlich dann auch beschlossen worden ist. Der offene Zweisitzer kommt in einer auf 1.948 Exemplare begrenzten Auflage auf die Straße. Die Stückzahl erinnert an den Porsche 356 Nr. 1 Roadster, der am 08. Juni 1948 seine Betriebserlaubnis erhielt und so auch den Geburtstag ausmacht, zu dem Porsche im vergangenen Jahr die Kampagne 70 Jahre Porsche begründete. Unter dem Hashtag #70JahrePorsche wurden weltweit Events durchgeführt. Mit dem neuen 911 Speedster feierte auch das Heritage Design Package sein Debüt, das Spark auch auf die Modellautos überträgt. Insgesamt sind fünf Miniaturen erschienen, die wir uns hier neben dem Vorbild ansehen werden.

Die Modellautos sind in den folgenden Versionen erhältlich: Im Format 1:43 unter der Artikelnummer WAP0201930K in weiß oder in GT-Silber-Metallic und dem Heritage Design Package unter der Bezeichnung WAP0201940K. In der Traditionsfarbe indisch rot ist das Modell in derselben Baugröße, dem weltweit beliebtesten Sammlermaßstab, unter WAP0209310K84A zu haben. Im Maßstab 1:18 findet der Porsche 911 Speedster 2019 der Baureihe 991 II aber ebenfalls Zugang in die Vitrinen: Mit Heritage Design Package und der Startnummer 70 wiederum in der Metallicfarbe GT-silber (WAP0211950K) sowie unter WAP0219320K041 in schwarz. Wie nicht anders zu erwarten hat sich Spark bei der Fertigung der Miniaturen für den hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine als Hauptmaterial entschieden und in der Anmutung der Linienführung perfekte Arbeit abgeliefert.

Das Design der Modelle deckt sich perfekt mit demjenigen des Vorbilds. Die Detaillierung im Bereich der Bugschürze wie auch in der Umsetzung der Armaturentafel ist besser nicht zu machen. Es sind echt coole Sammlerstücke, die Spark mit diesem Speedster ausliefert. Das Fahrzeug wurde im Porsche Motorsportzentrum in Weissach entwickelt: Porsche Style und die Porsche Exclusive Manufaktur waren wesentlich beteiligt. Die neuen 21 Zoll großen Räder im Kreuzspeichendesign sowie das schwarze Leder-Interieur prägen das sportlich stimmige Gesamtbild des Sportlers, der als erstes Modell der Stuttgarter wie eingangs erwähnt die neu kreierten Heritage Design Pakete anbieten wird. Diese exklusive Ausstattungslinie der Porsche Exclusive Manufaktur erlaubt einen nochmals gesteigerten Individualisierungsgrad beim 911, deren Einzelheiten wir teilweise an den Modellen wiederfinden.

Zu den charakteristischen Details gehören neben der auffälligen Lackierung auch die an beiden Achsen 21 Zoll großen Räder mit Zentralverschluss. Ihr Kreuzspeichendesign erinnert optisch an die aktuellen Rennwagen des Sportwagenherstellers wie den Porsche 911 RSR oder den Porsche 911 GT3 R. Auch die farbigen Tagfahrlichter werden im modernen Rennsport eingesetzt. Passend zur Außenfarbe sind sie hier in rot ausgeführt. Die beiden Talbot-Außenspiegel präsentieren sich in Schwarzchrom und Platinum. Das Interieur unterscheidet sich durch die Verwendung von schwarzem Leder, das mit roten Akzentnähten und einer Teilperforation aufgewertet wurde, von der zuvor gezeigten Heritage-Version der Konzeptstudie. Sämtliche Bauteile der Karosserie und auch die Technik sind bei beiden Versionen des 911 Speedster identisch.

Feine Unterschiede an der Karosserie

Dazu gehören der verkürzte Scheibenrahmen mit abgesenktem Windlauf und die entsprechend verkleinerten Seitenscheiben sowie die Heckabdeckung aus Kohlefaser mit einer Doppelhutze hinter den Vordersitzen. Beide Fahrzeuge verzichten zugunsten eines leichten Tonneau-Covers mit Tenax-Befestigungsknöpfen auf ein Verdeck, was Spark in den beiden Baugrößen hervorragend nachgebildet hat. Die breite Karosserie ist derjenigen des 911 Carrera 4 Cabriolets entlehnt. Kotflügel, Fronthaube und Heckabdeckung bestehen aus leichtem Kohlefaser-Verbundwerkstoff. Das Fahrwerk entstammt jedoch dem Porsche 911 GT3.

Der Motor des neuen Speedsters

Die Auspuffanlage mit Titan-Endrohren und den Antriebsstrang inklusive manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe haben ebenfalls die GT-Entwickler der Firma Porsche beigesteuert. Gleiches gilt für das Herzstück des Sondermodells: Der Sechszylinder-Boxermotor des 911 Speedster 2019 leistet 375 kW / 510 PS und bringt den Zweisitzer in vier Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Der Antriebssatz ermöglicht zudem Drehzahlen von bis zu 9.000/min und liefert 470 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment. Der Speedster erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 Kilometern pro Stunde. Die unverbindliche Preisempfehlung lag bei 269.274,00 Euro inkl. Mwst.

 

 

 

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Porsche 911 Speedsters 2019

 

 


©

[17.06.2019] 40 Jahre G-Klasse: Minichamps bringt Sondermodelle

[13.06.2019] Kommendes Wochenende: Das 24 Stunden Rennen von Le Mans 2019



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse