Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Diese Woche: Neue Modellautos zur Formel 1 von Minichamps

Diese Woche: Neue Modellautos zur Formel 1 von Minichamps

zurück zur BLOG-Übersicht

Passend zum Europa-Debüt der diesjährigen Saison der Königsklasse des Motorsports liefern die Aachener eine Vielzahl attraktiver Miniaturen in 1:43 und 1:18 aus

Charles Leclerc Sauber C37 2018 1:43
Hamilton Mercedes-AMG F1 W08 2017 1:18
James Hunt March 76B 1:43
Pierre Gasly Toro Rosso Japan 2017 1:43
Michael Schumacher Benetton B 192 F1 1992 1:18
McLaren MP4-X Concept Car 2015 1:43

Am kommenden Wochenende startet die Formel 1 erstmals in diesem Jahr auf europäischem Grund und Boden. Hören wir zum Grand Prix von Spanien in Barcelona den Motorsport-Chef von Mercedes-AMG F1, Toto Wolff: "Nach den Wintertestfahrten hätte niemand vier Mercedes Doppelsiege in Folge vorhergesagt. Dennoch ist es uns gelungen, in den ersten vier Rennen 173 Punkte zu erzielen. Das ist ein bemerkenswertes Ergebnis, das vor allem ein Beleg für die fantastische Arbeit jedes einzelnen Teammitglieds ist. Unsere Hingabe für diese Aufgabe, unser Siegeshunger und unsere Liebe für den Rennsport sind stärker denn je zuvor!“ Und unsere Liebe zum Motorsport spiegelt sich auch in den Modellautos wieder, die wir für Euch bereithalten. Minichamps lieferte in dieser Woche zahlreiche Neuheiten in den Formaten 1:43 und 1:18 aus, die wir hier kurz vorstellen möchten.

Als Highlight unter den Minichamps-Auslieferungen dürften die Fans den Einsatzwagen von Lewis Hamilton aus dem Jahr 2017 ansehen, die Modellautos des Mercedes-AMG F1 W08 in der Dekoration des Mexiko GPs, der im Maßstab 1:18 und in einer Auflage von 1.104 Stück zu den Sammlern kommt. Die Diecast-Modelle mit der Artikelnummer 110171844 sind übrigens baugleich mit denen, die zum Zweitplatzierten des damaligen Rennens erscheinen, dem Einsatzauto von Valtteri Bottas mit der Nr. 77 (110171877). Freunde der Formel 1 dürften sich auch für die Miniaturen des Camel Benetton Ford im Format 1:18 begeistern, mit deren Vorbild Michael Schumacher den dritten Platz beim Großen Preis von Deutschland 1992 einfuhr. Die Modelle des Benetton B192 mit Fahrerfigur samt erhobener Faust sind aus Diecast gefertigt und auf 300 Einheiten limitiert (110920099).

Richtig Vollgas gegeben haben die Aachener aber bei Modellen der Formel 1 in 1:43, denn da gibt es aktuelle Autos und Miniaturen nach historischen Vorbildern. Der Gegenwart nachempfunden sind die drei Modellautos des Williams FW40 von Williams Martini Racing, die in den Dekorationen des Abu Dhabi Grand Prix 2017 zum Sammler kommen; die Autos von Lance Stroll sind auf 250 Stück (417172018), von Felipe Massa auf 550 Exemplare (417172019) und der Testwagen von Robert Kubica auf 250 Einheiten limitiert (417172040). An das Debüt von Pierre Gasly in der Formel 1 beim Japan GP 2017 erinnert das Modell des Toro Rosso STR12 (417171410). In den Datenbanken jedoch ist zu lesen, dass Gasly in Malaysia seine Premiere in der Königsklasse gab.

Formel Atlantic bei Minichamps

Sie sehen aus wie Rennwagen aus der Formel 1, sind aber bei der Formel Atlantic an den Start gegangen. Die Geschichte dieser im Reglement der Formel 2 und Formel 3 ähnlichen Rennserie begann 1965 in den USA, bevor sie 1971 nach England und nach Kanada gelangte. Minichamps erinnert mit den Modellautos des March 76B Ford-Cosworth an den Sieger von Mont Tremblant 1976 (417762069) – Gilles Villeneuve für die Ecurie Canada – sowie an den Wagen gleichen Typs von James Hunt, den Drittplatzierten des GP De Trois-Rivieres 1976 (417762096). Die Modellautos aus hochwertigem Resine-Kunststoff sind auf jeweils 250 Einheiten limitiert. Ein Auto aus jüngerer Vergangenheit bilden die Modelle des Alfa Romeo Sauber C37 2018 von Charles Leclerc in 1:43 nach, dessen Beliebtheit wohl der Grund dafür ist, dass sie in einer Auflage von 920 Stück erscheinen (417180416).

Zum Abschluss hören wir noch einmal Toto Wolff, zu dem es außerdem neue Nachrichten gibt. Wie das britische Portal RaceFans.net berichtet, soll Wolff nach der Saison 2020 seinen Posten als Mercedes-Teamchef gegen einen noch höheren eintauschen. Angeblich soll er neuer CEO des F1-Eigentümers Liberty Media werden; ein Aufstieg an die Spitze der gesamten Formel 1. Doch was sagt der Motorsport-Chef der Marke mit dem Stern aktuell zum bevorstehenden Großen Preis von Spanien? "Trotz des guten Saisonstarts bleiben wir mit Blick auf unsere Performance weiterhin skeptisch. Uns ist bewusst, dass wir uns in einer Vielzahl an Bereichen verbessern können und müssen. Deshalb erwarten wir in Spanien ein hart umkämpftes Wochenende. Zunächst gegen unsere Gegner, aber auch zwischen unseren Fahrern. In dieser Saison ist noch alles drin und wir werden alles geben“, so Wolff.

Kommendes Wochenende: Classic Remise Berlin

Wir übrigens auch: Besuchen Sie unseren Shop am kommenden, also diesem Wochenende im Rahmen der Oldtimertage in der Classic Remise Berlin, Wiebestraße 36-37, 10553 Berlin, 11. und 12. Mai.

Hier: Klicken Sie zu den Neuheiten von Minichamps


©

[13.05.2019] Motorsport 2019? Läuft! Die Highlights im Mai und Juni

[09.05.2019] Schwerer Brocken: Mercedes-Benz SK 1748 von Ottomobile



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse