Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Faszinierender Sportwagen en miniature: Lamborghini Aventador S

Faszinierender Sportwagen en miniature: Lamborghini Aventador S

zurück zur BLOG-Übersicht

Die Ausgabe 2017 des Zweitürers bringt Autoart in neuen Farben und im Maßstab 1:18 in den Handel. Die Detaillierung und die Qualität sind überragend

Modellautos Lamborghini Aventador S 2017 1:18
modelcars Lamborghini Aventador S 2017 1:18
Lamborghini Aventador S 2017 Copyright © 2017 Automobili Lamborghini S.p.A.
niniatures Lamborghini Aventador S 2017 1:18
Modellbil Lamborghini Aventador S 2017 1:18

Den Lamborghini Aventador können Freunde hochkarätiger Sportwagen seit dem März 2011 auf ihre Einkaufsliste setzen. Seinerzeit auf dem Genfer Autosalon als Nachfolger des Murciélago präsentiert befand sich der Supersportwagen bereits im sechsten Produktionsjahr, als die Version Aventador S vorgestellt wurde. Autoart – Eigenschreibweise AUTOart – hat dazu Modellautos herausgebracht, die mit ihrer Verarbeitungsqualität und der Detaillierung zu begeistern wissen. Die Miniaturen werden aus Diecast hergestellt und besitzen glücklicherweise zu öffnende Türen und Hauben, denn unter der Außenhaut des Aventador S gibt es eine Menge hochkarätiger Technik zu sehen. Sein Name geht auf den Namen eines Kampfstiers zurück, der 1993 als besonders tapfer ausgezeichnet wurde. Sehen wir also genauer hin, welche Eigenschaften die Modelle im Format 1:18 in die Arena führen.

Autoart bietet die Miniaturen des Aventador S 2017 mittlerweile in vier Farben an: Zu den bisherigen Farben perlgelb und perlblau mit den Artikelnummern 79132 und 79134 gesellen sich über die Neuheitenauslieferungen der vergangenen Woche die neuen Töne perlweiß und mantisgrün (79131, 79133). Wie bereits erwähnt, besitzen die Automodelle aus Zinkdruckguss rundum zu betätigende Funktionsteile. Die Scherentüren öffnen wie beim Vorbild nach schräg vorne und erhalten von Autoart auch eine Nachbildung des Gasdruckhebers. Das Label bietet nicht nur sehr geringe Spaltmaße und damit perfekt sitzende Türen und Hauben, sondern widmet sich stets auch den technischen Details, die den Teilen ihre Funktion ermöglichen. Dass die Anmutung der Modellautos in Look und Design exakt dem Vorbild entspricht, ist da überflüssig zu erwähnen, weil selbstverständlich!

Hinter der sklavisch korrekt nachgebildeten, mit dem Modell Aventador S 2017 eingeführten, die Aerodynamik verbessernden Bugschürze befindet sich ein Kofferraum, der über die zu öffnende Fronthaube zugänglich ist. Die Akribie, mit der Autoart die Außenhaut nacherzählt, kommt auch bei der Verkleinerung des Innenraums zum Einsatz: Die Armaturentafel, die Schaltpaddles sowie Sitzanlage und Türinnenverkleidung sind bis zum letzten Schalter gelungen! Die Oberschale des Instrumententrägers greift das Karbon auf, das sich auch an dem Winkel der Belüftungsöffnung hinter dem hinteren Seitenfenster, rund um die Heckklappe und im Motorraum wiederfindet. Das selbsttragende Monocoque des Vorbildes unseres Modells wurde überwiegend aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Daher der Bezug zu dem Material Karbon auch bei diesen kleineren Features.

Unter der beim Modellauto weit zu öffnenden Motorhaube entdecken wir die Nachbildung des V12. Im Aventador S, dem Nachfolger des LP700-4, leistet der Antriebssatz 544 kW / 740 PS, geschaltet über eine sequenzielle Siebengang-Schaltung. Die 48 Ventile werden über vier Nockenwellen angetrieben. In 2,9 Sekunden beschleunigt der Avantador S auf Tempo 100; in 8,5 Sekunden erreicht der Supersportwagen die 200. Bei 350 Kilometern pro Stunde wird dem Vortrieb ein elektronischer Riegel vorgeschoben. Die Höchstgeschwindigkeit wird also begrenzt, aber erfreulicherweise mischt sich keine Elektronik in unsere Leidenschaft für die Modelle des Aventador S ein. Denn die nimmt richtig Fahrt auf beim Betrachten der Verarbeitungsqualität dieser zugegeben nicht ganz preiswerten, aber bildschönen Modelle, die die Grundlage für ein geschlossenes Sammelthema sein können!

Hier: Klicken Sie zu den Miniaturen des Aventador S 2017

 


©

[23.01.2019] Neuer Audi A1: Die zweite Generation im Maßstab 1:43

[21.01.2019] Neues Sondermodell: Porsche 935 aus Daytona 1979



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse